3. Familienwandertag am 26. Oktober 2014 war ein voller Erfolg!

27. Oktober 2014

Am 26.Oktober 2014 fand bereits der 3. Familienwandertag statt.

Die Wanderwege von "GenussSchilchern Da" wurden in Form von drei verschiedenen Varianten erwandert.
Eine neue Route wurde von den Bürgermeistern der Gemeinden Gundersdorf - Andreas Klement und St. Stefan ob Stainz - Ernst Summer, am Vorplatz des Gemeindeamtes von Gundersdorf, feierlich eröffnet.

Dabei ging es über ca. 8 Kilometer von Gundersdorf, am Zachbach entlang bis zur Buschenschank "Ofnerpeter", weiter über den höchsten Punkt, zur Buschenschank "Grabentschank" bis nach Grubberg zur Buschenschank "Tschankhiasl" und zurück nach Gundersdorf. Die große Wanderschar, angeführt von Christa Lang, wurde von den GenussBetrieben herzlich und mit Köstlichkeiten empfangen.

Eine weitere Wandergruppe brachte Robert Knausz in Gundersdorf zum Wein- und GenussLaden Kleindienst, wo Wein, Sekt u. Chutneys verkostet wurden, weiter zum Weinbau "Herrgott", der Bierbrauerei "Hausmi", dem Weinbau "Herlbauer" und der Kräuterpädagogin Eleonore Oberbichler. Die Wandergäste konnten dabei aus jeder Menge kulinarischen Highlights wählen und wurden von Fr. Oberbichler in die Weisheiten der Kräuterkunde eingeweiht.

Bei der längsten, von Michael Lang angebotenen, Wanderung, mussten etwas mehr als 10 Kilometer bewältigt werden. Startpunkt war auch Gundersdorf. Nach einer Jause bei der Buschenschank "Tschankhiasl" ging es nach St. Stefan, wo im Cafehaus Kainz ein zweites Frühstück eingenommen werden konnte. Nach dem tiefsten Punkt erreichte man die Buschenschank "Krainerhof", mit "Schilchertipperl und Brötchen, das Bauernmuseum in Zirknitz, und die Brauerei "Hausmi", wo das erste St. Stefaner "Weißbier" angeboten wurde. Etwas später, bei Sonnenschein und beim Weinbau "Herlbauer", erwartete die Wanderer frisch gebratene Kastanien, fruchtiger Schilcher und die Kräuterpädagogin "Oberbichler", die vor allem die Wanderinnen, mit ihrem Wissen, in ihren Bann zog.

Schließlich, mit wunderbaren Eindrücken und voller Lob für die Gastfreundlichkeit, zurück in Gundersdorf , ließen sich die Wanderer bis spät in die Nacht bei den Gasthäusern "Florlwirt" und "Windisch" und der Buschenschank "Machater" oder in St. Stefan, bei der Pizzeria "Mediterran" mit deren Spezialitäten verwöhnen.

Der allgemeine Tenor der Gäste: "Wir kommen wieder."

weitere Info: hier

zurück zur Übersicht »